HELP FM - Der Selbsthilfe-Podcast

HELP FM - Der Selbsthilfe-Podcast

#63: Angst vor Abwertung und Zurückweisung - Schüchternheit und Soziale Phobien

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Angst ist allgegenwärtig: Angst, andere anzusprechen. Angst, sich und die eigenen Bedürfnisse mitzuteilen. Und nicht zuletzt häufig sogar Angst, überhaupt den geschützten Bereich der eigenen Wohnung zu verlassen und am Leben teilzunehmen. Menschen, die unter Sozialen Phobien leiden, ziehen sich häufig immer mehr bis zur selbstzerstörerischen Isolation zurück. Kein Partner, keine Freundschaften, kein soziales Umfeld. Das erscheint zunächst sicher, macht aber natürlich auf Dauer unglücklich. Häufig sind entweder in der frühen Kindheit oder später erlittene Traumata die Ursache für im Laufe der Jahre immer stärker werdende extreme Schüchternheit. Hier kann eine Trauma- bzw. Verhaltenstherapie helfen, um ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen. Aber auch der Umgang mit ebenfalls Betroffenen in der Selbsthilfe.

Unser heutiger Gast Julian hat vor zwanzig Jahren mit seinen Mitstreitern den Verein „Schüchternheit und Soziale Phobien“ gegründet, um sich aktiv seinen Ängsten zu stellen. Positive Erfahrungen und eine aktive Öffentlichkeitsarbeit helfen ihm, seinen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Mit anderen Betroffenen hat Julian das Buch „Der ängstliche Panther“ über die eigenen Erfahrungen veröffentlicht. In der aktuellen Folge berichtet er über den Umgang mit seinen sozialen Phobien und die Arbeit seines Vereins, um anderen Mut zu machen, die Angst vor Abwertung und Zurückweisung zu überwinden.

Gast: Julian Moderation: Oliver Geldener

Links zum Thema:

Selbsthilfegruppe im SEKIZ: Menschen mit Ängsten jeden Freitag | 17:00 - 18:30 Uhr | im SEKIZ, Hermann-Elflein-Straße 11 Kontakt über das SEKIZ: Tel.: 0331 62 00 280 | Mail: hilfe@sekiz.de

Weitere Selbsthilfegruppen in Potsdam: https://www.sekiz.de/selbsthilfegruppen-finden


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Mit "HELP FM" startete das Potsdamer Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum (kurz SEKIZ) e.V. am 10. Januar 2013 ein bundesweites Pilotprojekt: Eine Radioplattform, die ausschließlich dem Selbsthilfegedanken verpflichtet ist. Damit wurde ein Forum geschaffen, auf dem sich Betroffene und Interessierte zielgerichtet informieren können. 7 Jahre lang ging die Selbsthilfe-Sendung HELP FM bei Radio BHeins on air... Oft gibt es aber mehr zu sagen, als in einer kurzen Radiosendung passt und somit produziert nun HELP FM, seit dem 09.01.20, Selbsthilfe-Podcasts.

Intensive Gespräche und spannende Reportagen warten auf die Hörer.
Zu den Programmschwerpunkten zählen alle Themen rund um die Selbsthilfe, Aufklärung über verschiedene Erkrankungen sowie Talks mit Experten. Zugleich wird wirkungsvoll über Hilfs- und Therapieangebote berichtet. Die Podcasts erscheinen donnerstags im Zwei-Wochen-Rhythmus.

PODCAST ABRUFBAR AUF:
- https://www.helpfm.de
- https://helpfm.podigee.io
- YouTube - SEKIZ TV: https://youtu.be/5Of91BDdOCw
- Spotify
- Deezer
- Google Podcasts
- Amazon Music/Audible
- Apple Podcasts

Teil des Teams werden?
Dann komm zur Redaktionssitzung vorbei:
Bitte vorher anmelden
jeden 1. Montag im Monat, 17:00 - 18:30 Uhr,
im SEKIZ: Hermann-Elflein-Straße 11, 14467 Potsdam
Kontakt: ehrenamt@sekiz.de | 0331 62 00 281

www.sekiz.de

von und mit HELP FM - SEKIZ e.V. Potsdam

Abonnieren

Follow us